Kürbis kulinarisch

Guten Appetit und viel Spaß und gutes Gelingen beim Ausprobieren meiner eigenen Rezeptsammlung!

Ein einfaches und doch mit Gefühl und Liebe zum Detail kreiertes Gericht. Es ist auch in meinem Sinne als ländliche Hauswirtschafterin und Gartenbäuerin sie zum Nachkochen  zu motivieren.

Kürbissuppe a´la Italia

Zutaten:

  • 750g Kürbisfleisch (Muscat de Provence) entkernt, mit Schale
  • 1 Zwiebel
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 4 Rosmarinzweige
  • Pfeffer, Salz, Suppenbrühe
  • 3/4 - 1 Liter Wasser
  • Kürbiskern- oder Olivenöl
  • 3 Eßl. Tomatenmark
  • 2 Eßl. Balsamico-Essig
  • Spur gemahlener Ingwer, 2 Eßl. Sahne

Zubereitung:

Kürbisfleisch u. Zwiebel in kleine Würfel schneiden, Knoblauch zerdrücken und in Öl andünsten Kürbisfleisch und Zwiebel zugeben,mit Flüssigkeit aufgießen.Gewürze und Rosmarin beimengen und das Ganze ca.20 min.kochen. Den Rosmarinzweig aus der
Suppe nehmen, das ganz pürieren, mit Tomatenmark, Balsamico-Essig und Ingwer abschmecken.

Zum Verfeinern der Suppe gibt man noch Sahne hinzu.

tl_files/Schreyerhof/images_kulinarisch/kulinarisch4.png
Kürbislasagne (4-5 Personen)

Zutaten:

  • 250g Lasagnenudeln
  • 300g Kürbisfleisch gekocht vom Spagettikürbis
  • 1 Knoblauchzehe zerdrückt
  • 1/2 Zwiebel gehackt
  • 2 Eßl. Kürbiskernöl
  • 3 Eßl. Mehl
  • 250 ml kalte Milch
  • 250 ml Kochbrühe vom Spagettikürbis
  • Salz, Pfeffer, Muskat, etwas Suppengewürze
  • 150g gekochter Schinken gewürfelt
  • 200g Käse (Gauda, Emmentaler)
  • 1 Eßl. Petersilie

Zubereitung:

Kürbiskernöl leicht erhitzen, Zwiebel und Knoblauch leicht darin andünsten, Mehl zugeben und kurz anschwitzen, mit kalter Milch aufgießen, ebenso die Kochbrühe vom Spagettikürbis, die sämige Masse leicht aufköcheln lassen und vom Herd nehmen, Zuletzt die Spagettikürbismasse zugeben und leicht unterheben, mit den Gewürzen pikant abschmecken.

Fertigstellung:

Lasagneblätter ungekocht in die gefettete Form legen, mit Soße bedecken Schinken darübergeben und etwas Käse dazustreuen Schichtweise nun weiter Soße, Käse und Schinken in die Form füllen, der Abschluss sollte gut mit Soße bedeckt sein, etwas Käse darüber und das Gericht ca. 50 min bei 180°C fertigbacken. Als Beilage eignet sich ein Saisonsalat.

tl_files/Schreyerhof/images_kulinarisch/kulinarisch1.jpg
Kürbiskernpesto mit Ruccola

Zutaten:

  • 3 Knoblauchzehen
  • 100g Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne gemischt
  • 200g Ruccolakräuter und Bärlauch
  • 2 Tl. Kräutersalz
  • 1 Tl. Meersalz
  • 75g frisch geriebener Parmesan
  • ca. 300g Olivenöl, Rapsöl oder ein anderes hochwertiges Öl

Zubereitung:

Knoblauch pressen, Kürbiskerne mahlen, Ruccola pürieren, Knoblauch, Salz, Parmesan zugeben, mit dem Öl zu einer sämigen Masse verrühren.

Es sollte eine leicht cremige Konsistenz entstehen, bei Bedarf noch Öl zugeben. Die Menge reicht für ca. 2-3 Gläser.
Zur Haltbarmachung einen Ölspiegel gießen.

tl_files/Schreyerhof/images_kulinarisch/kulinarisch5.jpg
Gefüllter Hokkaido Kürbis mit feinem Rinderhack

Zutaten:

  • 1 Hokkaido entkernt und in kleine Schnitten geteilt
  • 500g Hackfleisch vom Rind
  • 1 kleine Zwiebel gehackt
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 1/2 Paprika gewürfelt
  • Salz, Pfeffer, Thymian, Rosmarin, Majoran, Cayenne Pfeffer, Paprika, Curry, 1 Eßl. Brühe
  • 1 Ei, 3 Eßl. Semmelbrösel

Zubereitung:

Teigmasse herstellen, Kürbisspalten damit füllen, in eine Auflaufform setzen, mit Käse bestreuen, event. Zwiebeln gehackt und etwas Rahm mit Kürbiskernöl zur Soßenverfeinerung zugeben.

ca. 40min bei 180° braten.
Als Beilage reicht man Reis und Saisonsalat.

tl_files/Schreyerhof/images_kulinarisch/kulinarisch3.jpg
Delikatess - Kartoffelsalat

Zutaten:

  • 1kg blaue Sankt Gallner oder Delikatess Speisekartoffel

Zubereitung:
Die Kartoffeln mit Schale weich kochen ca. 30 -40 min auskühlen lassen, anschließend die Schale abziehen. Die Kartoffeln fein in Scheiben schneiden.

Zutaten Marinade:

  • 250g warme Brühe
  • 1 halbe Zwiebel klein gewürfelt
  • 1 Tl. Salz
  • 5 Eßl. Zucker
  • 5 Eßl. weinwürziger Essig
  • Pfeffer weiß
  • 2 Eßl. Senf scharf
  • 1 Eßl. Sonnenblumenöl
  • 2 Eßl. Kürbisöl
  • 2 Eßl. Wildkräuter (Rucola, Giersch, Bärlauch)

Zubereitung:

Die Marinade zu den gepellten Kartoffeln geben, kräftig untermengen und mit klein geschnittenen Kräutern garnieren.
Den Kartoffelsalat ca. eine Stunde durchziehen lassen. Somit entfaltet sich das Aroma besser.
Der Delikatess- Kartoffelsalat passt zu Bratengerichten, Partyrezepten oder als Salattellerbeigabe. Auch das Mischen mit anderen Salatkartoffeln als farbliche Ergänzung, ist ein Genuss wert.

tl_files/Schreyerhof/images/kartoffel01.jpg

tl_files/website/images/logos/landfrauenkueche.png

tl_files/website/images/logos/landerlebnisreisen-bayern.png

tl_files/website/images/logos/schreyer_kuerbis.png

tl_files/website/images/logos/der_bayerische_wald.png

tl_files/website/images/logos/erlebnis_bauernhof.png

tl_files/website/images/logos/kern_kompetenzzentrum.png

tl_files/website/images/logos/stadt_straubing.png